english  | Home | Impressum | KIT
Ankündigungsdatum: 05.05.2011

Studiengänge: TVWL/WiIng BSc
Betroffene Module: -/-

Praktikum als Zulassungsbedingung für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen und Technische Volkswirtschaftslehre - Regelung ab WS 2011/12

Für die Zulassung zu den Masterstudiengängen WiIng und TVWL müssen insgesamt 12 Wochen studienbezogene Berufspraktika nachgewiesen werden. (Das Pflichtpraktikum aus dem Bachelorstudiengang kann dazu auch verwendet werden, muss dann aber auch erneut vorgelegt werden.) Die Inhalte richten sich nach den Bestimmungen für das Pflichtpraktikum in den entsprechenden Bachelorstudiengängen am KIT. Als Nachweis reicht die vom Unternehmen ausgestellte Bescheinigung über das abgeleistete Berufspraktikum, so wie für die Bachelorstudiengänge beschrieben. (Ein Praktikumsbericht ist nicht mehr erforderlich.) Bei der Bewerbung muss das Praktikum noch nicht vorgelegt werden. Es muss jedoch spätestens vor dem ersten Mastersemester abgeleistet worden sein. Der Nachweis ist spätestens zwei Monate nach Beginn des ersten Semesters im Masterstudium vorzulegen. Werden diese Fristen nicht eingehalten, erlischt die Zulassung.

Der Prüfungsausschuss kann auf Antrag (noch vor Ablauf der Nachreichfrist) die Frist zum Nachweis der 12 Wochen Praktikum maximal auf das erste Mastersemester verlängern, sofern nicht mehr als 4 Wochen Praktikum bei Beginn des ersten Mastersemesters ausstehen. Hierzu sind dem Prüfungsausschuss vorzulegen:

  • - Ein Antrag in Briefform
  • - Der Zulassungsbescheid (Kopie)
  • - Nachweis über alle bisherigen Praktika (mindestens 8 Wochen) in Kopie. (Kein Praktikumsbericht)

(Dabei gilt, dass auch das Pflichtpraktikum des Bachelorstudienganges zum Nachweis dieser Leistung verwendet werden kann – aber auch erneut vorgelegt werden muss.)

An Stelle von insgesamt 12 Wochen Praktikum wird auch eine mindestens 2-jährige nicht akademische Berufsausbildung mit Studienbezug akzeptiert.