english  | Home | Impressum | KIT
Ankündigungsdatum: 19.05.2011

Studiengänge: Alle
Betroffene Module: BWL-Aktuarwissenschaften

Auslaufregelung für den Bereich Aktuarwissenschaften

Herr Prof. Hipp emeritierte zum SS 2010. Seither wurde das volle aktuarwissenschaftliche Lehrprogramm weiter angeboten, um allen Studierenden einen Abschluss dieses Faches zu ermöglichen. Ab WS 2011/12 kann jedoch kein Studienprogramm im Bereich BWL-Aktuarwissenschaften mehr angeboten werden. Dies betrifft die Hauptdiplommodule „Aktuarwissenschaften“ (WWBA01 und WWBA02) sowie das Bachelor-Vertiefungsmodul „Insurance Calculation and Control“ (WI3BWLFBV2) und die Master-Vertiefungsmodule „Applications of Actuarial Sciences I“ (WI4BWLFBV4)/ „Applications of Actuarial Sciences II” (WI4BWLFBV5).

 

Prüfungen zu den in den Modulen enthaltenen, innerhalb der letzten zwei Semester angebotenen Veranstaltungen, können somit letztmals zum regulären Termin nach dem SS2011 (als Erstversuch) abgelegt werden, die Wiederholungsprüfung (nur für Zweitversuchskandidaten) dazu findet nicht wie üblich nach dem WS 2011/12, sondern bereits während des WS2011/12 (im November 2011) statt (bitte die Aushänge/Internet-Veröffentlichungen am Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft beachten).

 

Die wenigen von dieser Regelung betroffenen Studierenden müssen, soweit irgend möglich, im Rahmen dieser Prüfungen die von Ihnen begonnenen aktuarwissenschaftlichen Module abschließen.