Herzlich Willkommen an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Wir sind eine der führenden technologieorientierten Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften in Deutschland. Gemeinsam erzielen wir exzellente Forschungsergebnisse zum Zusammenspiel von Wirtschaft und Technologie für eine nachhaltige Entwicklung von Gesellschaft und Umwelt. Unsere Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Technische Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsmathematik sind hoch renommiert im deutschsprachigen Raum.

 

Informationen für Studieninteressierte
Studienstart Wintersemester 2020/21

Informationen für Studierende im 1. Fachsemester.

Studienstart 2020
Coronavirus - Informationen zum Studienbetrieb während der Corona-Pandemie
Aktuelle Informationen zum Studienbetrieb während der Corona-Pandemie

Informationen für Studierende.

Mehr erfahren

News

Studentenhaus KIT
WiWi-Studienstart 2020

Liebe Studienanfängerinnen, liebe Studienanfänger,

herzlich Willkommen an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Informationen zu Ihrem Studienstart, der Organisation von Präsenz- und Onlinelehre sowie weitere Unterstützung beim "Ankommen" am KIT erhalten Sie hier. Wir freuen uns, auf ein spannendes Wintersemester 2020/21 zusammen mit Ihnen.

Studienstart 2020
Laserstrahlen
IISM auf LinkedIn

Folgen Sie dem Instituts für Wirtschaftsinformatik und Marketing - kurz IISM, auf LinkedIn. Das Institut der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften verfolgt mit Ihrer Forschung die Vision: "We create value from information." Auf LinkedIn erhalten Sie Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte, die sich u.A. mit der erfolgreichen Umsetzung der digitalen Transformation von Organisationen und der Gesellschaft befassen!

Jetzt folgen
LaptopPhoto by John Schnobrich on Unsplash
VHB experts – Wissensplattform der BWL

Petra Nieken, Professorin für Human Resource Management der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist Teil des neu gegründeten Netzwerks VHB Experts. 145 Expertinnen und Experten aus allen Gebieten der BWL stehen Interessierten gerne bei Fragen zur Verfügung und teilen Ihr Wissen. Die Plattform wurde vom Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) initiiert. Auch die FAZ berichtete.

Fragen Sie die BWL
Studierende am KITKarlsruher Institut für Technologie
Studieninformationstag |18.November 2020| online das KIT kennenlernen

Wirtschaftsingenieurwesen - Wirtschaftsinformatik - Technische VWL: Ein Studium an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zeichnet sich durch Interdisziplinarität und Flexibilität aus. Merken Sie sich jetzt schon den Studieninformationstag am 18.11. vor! Dort erhalten Studieninteressierte vielfältige Einblicke in das Studienangebot sowie das Studierendenleben am KIT. In diesem Jahr findet der Studieninformationstag online statt. Das gesamte Programm ist nun online! Die Anmeldung zur Teilnahme ist hier möglich

Zum Programm der WiWi-Fakultät
Laptop und Notizblock
UIG-Tagung zu Usability und UX am 05.November

Die online Tagung des Vereins Usability in Germany (UIG) steht in diesem Jahr unter dem Motto "UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten". Als Speaker mit dabei ist auch Alexander Mädche, Professor am IISM an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Vorstand des UIG.

Zur Anmeldung und dem Programm
Studiere unterhalten sich am Campus Süd Karlsruher Institut für Technologie
zib Beratungsangebot für Studierende

Das Zentrum für Information und Beratung (zib) unterstützt ratsuchende Studierende am KIT. Ab dem 03.November auch wieder in der Offenen Beratung am Dienstagnachmittag von 14.00-17.00 Uhr. Außerdem bietet das zib auch Seminare an, z.B. "Auf dem falschen Dampfer? Aussteigen, umsteigen, weitermachen..." oder "Aus und vorbei? Endgültig nicht bestanden - was nun?"

Zum Beratungsangebot
Vorhängeschloss vor Cyber HintergrundBild von Pete Linforth auf Pixabay
Kostenloser Online-Kurs: Betrügerische Mails erkennen

Jeder 4. Deutsche war bereits einmal Opfer von Kriminalität im Internet. Schuld sind oft betrügerische Nachrichten, die sogenannten „Phishing-Mails“, mit denen Cyberkriminelle ihren Opfern geheime Daten entlocken oder Schadsoftware verteilen. Im Zeichen des European Cyber Security Month, der jährlichen Kampagne der Europäischen Union, bietet die Forschergruppe SECUSO Ihren NoPhish Online-Kurs für interessierte Bürgerinnen und Bürgern an.

Zum NoPhish-Kurs
Logo Camelot IT Lab
Camelot ITLab - neuer Partner im Partnernetzwerk

Das Partnernetzwerk des KIT-Studiengangs Wirtschaftsinformatik freut sich über den neuen Partner Camelot ITLab. Digitale Geschäftslösungen und Innovationen stehen im Fokus der Arbeit des IT-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Mannheim. Studierende haben im kommenden Winter- und Sommersemester bei verschiedenen Veranstaltungen die Möglichkeit weitere Einblicke in die Arbeit und Karrieremöglichkeiten bei Camelot ITLab zu erhalten.

Mehr über Camelot ITLab
Studierende klatschen sich in die Hände und arbeiten an einem ProjektIstock.com/ skynesher
Auftaktveranstaltung "Teamprojekt Softwareentwicklung" Wirtschaftsinformatik

Das "Teamprojekt Softwareentwicklung" (TES) ist eine gemeinsam von der KIT-Fakultät für Informatik und der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angebotene Lehrveranstaltung im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Am 6.11. findet um 12.30 Uhr die online Auftaktveranstaltung statt. Interessierte Studierende der Wirtschaftsinformatik sind herzlich eingeladen. 

Weitere Informationen
Medienunterstützung
Studentische Hilfskräfte für die Medien- und weitere Unterstützung der Lehre gesucht!

Wir suchen baldmöglichst Studierende, die die Lehre im Wintersemester 2020/21 an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften im zweiten Corona-Semester medientechnisch und administrativ unterstützen (Beschäftigungsumfang: 4 Monate, 10h pro Monat).

Mehr Informationen
Erasmus Plus ProgrammFotowettbewerb Mein Erasmus 2017
WiWi Wege ins Ausland - Infoabende

Interesse an einem Auslandsaufenthalt im Rahmen Ihres Studiums? Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten eines Auslandssemesters bei den online Infoabenden des International Relations Office zusammen mit dem IStO. Am 22.10. von 18-20 Uhr gibt es einen Gesamtüberblick zu den Austauschprogrammen am KIT, am 27.10. von 18-20 Uhr dreht sich alles um ein Auslandsstudium in Europa über das Erasmus + Programm. Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Weitere Informationen zur Anmeldung und der Besprechungslink folgen.

Mehr erfahren
Forschungsgruppe AIFB
Austausch mit der Yale University

Im Rahmen des DAAD RISE Austauschprogramms bietet die Forschungsgruppe Critical Information Infrastructure von Prof. Dr. Ali Sunyaev am AIFB die besondere Möglichkeit eines mehrmonatigen Praktikums an der Yale University bei Prof. Jakub Szefer im Computer Architecture and Security Lab. Vollimmatrikulierte Bachelor-Studierende in den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft oder Wirtschaftsinformatik können sich bis 1. November bewerben.

Mehr Informationen
Studierende am KIT-Campus SüdKarlsruher Institut für Technologie
Neue Mastervorlesung am IOR

Im Wintersemester 20/21 findet am IOR erstmalig die neue Mastervorlesung „Demand-Driven Supply Chain Planning“ von Dr. Josef Packowski, Geschäftsführer von CAMELOT Management Consultants AG statt. Die Blockveranstaltung ist Teil des Ergänzungsangebots im Modul "Service Operations" und teilnehmerbeschränkt. Bei Interesse schicken Sie Ihren aktuellen Master-Notenauszug sowie ein kurzes Motivationsschreiben (max. 200 Zeichen) bis zum 20.10.2020 an ddscp@lists.kit.edu.

Mehr über die Vorlesung
KIT-Fakultät für WirtschaftswissenschaftenKarlsruher Institut für Technologie
KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften auf Instagram

Die KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist nun auch auf Instagram präsent. Dort werden Informationen für Studieninteressierte und Studierende rund um das Studium an der "WiWi" Fakultät am Karlsruher Institut für Technologie geteilt. Wir freuen uns über neue Follower!

Jetzt folgen
VernetzungDesigned by kjpargeter / Freepik
Save the Date: Dialogtag - Wirtschaft und Technologie |26.11.|

Die KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften lädt herzlich zur Online Fakultätsjähresfeier, dem "Dialogtag - Wirtschaft und Technologie" ein. Im Mittelpunkt steht eine spannende Keynote von Prof. Dr. Achim Wambach, Direktor des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung(ZEW) zu einem Thema an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technologie. Darüber hinaus sollen an diesem Tag die Wissenschaftspreise für die Jahre 2018 und 2019 verliehen werden. Die Veranstaltung findet online statt. Weitere Informationen folgen Anfang November.

 

Mehr über die WiWi Fakultät
Laserstrahl
Fake Online Shops - Melanie Volkamer und Petr Mayer im Campusradio Karlsruhe Interview

Viele Millionen Bundesbürgerinnen und Bundesbürger sind schon Fake Shop zum Opfer gefallen. Problematisch ist, dass viele Webseitenbetreiber aus dem privaten Bereich oder KMUs gar nicht wissen, dass ihre Seite gehackt wurde. Im Campusradio Karlsruhe Interview erklären Melanie Volkamer und Peter Mayer von der Forschungsgruppe SECUSO, wie man sich als Verbraucher vor Fake Shops schützen kann und welchen Beitrag das BMBF geförderte Projekt INSPECTION dabei leistet.

Zum Interview
Pokal
Distinguished Paper Award auf der 28th IEEE Internationalen Requirements Engineering Konferenz geht ans IISM

Herzlichen Glückwunsch an Tim Rietz vom Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing (IISM) und seine Co-Autoren von der University of Auckland, James Tizard, und Kelly Blincoe. Auf der RE 2020 haben sie für ihre Arbeit „Voice of the User: A Demographic Study of Software Feedback Behaviour“ eine Auszeichnung als Distinguished Paper erhalten. Die Studie beleuchtet die Unterschiede im Feedback-Verhalten in mobilen App-Stores, Produktforen und sozialen Medien. Die Antworten von 1040 Nutzern zeigen zum Beispiel, dass die #1 Motivation für Feedback in App-Stores oder Social Media darin bestand, Wertschätzung zu zeigen!

Zur Studie
Laptop und Tasse auf dem SchreibtischBild von StockSnap auf Pixabay
Arbeiten im Flow

Wer konzentriert und äußerst produktiv arbeitet, befindet sich im "Flow". Wann sich Mitarbeitende in diesem Flow-Zustand befinden untersucht das Forschungsprojekt "Kern" um Alexander Mädche, Professor für Wirtschaftsinformatik am KIT. Zusammen mit dem Unternehmen Campusjäger und der Hilfe von KI-Algorithmen werden die Flow-Zustände der Mitarbeitenden analyisert, um Arbeit möglichst produktiv und angenehm zu gestalten.

Zum Artikel
Zwei KIT-Studierende sitzen auf einer Mauer und schauen in eine BroschüreKarlsruher Institut für Technologie
Gut vorbereitet ins Wintersemester 2020/21

Der Start ins Studium ist aufregend. Um bei all den neuen Informationen den Durchblick zu behalten. Ein paar Tipps vorab:

✔️ Besuchen Sie die O-Phase der Fachschaften am 26.-30. Oktober

✔️ Frischen Sie Ihre Mathekenntnisse beim Vorkurs Mathematik des MINT-Kollegs auf

✔️ Nehmen Sie am Mentoringprogramm der WiWi-Fakultät teil (aktuell in Planung)

Wir freuen uns Sie an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften begrüßen zu dürfen!

Studienstart 2020
Frau vor einem BildschirmIstock.com/ metamorworks
Vernetzt und informiert auf LinkedIn

Sie interessieren sich für Lehre und Forschung an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften? Folgen Sie uns auf LinkedIn - wir halten Sie dort auf dem Laufenden mit News zu aktuellen Forschungsfragen oder auch dem Studierendenalltg. Außerdem freuen wir uns mit Alumni und Partnern über LinkedIn in Kontakt und weiterem Austausch zu bleiben.

Jetzt folgen
Studierende im Audimax am KIT
Studienanfängerinnen und Studienanfänger aufgepasst: Mathe-Vorkurse am MINT Kolleg

Das MINT-Kolleg am KIT bietet den Vorkurs Mathematik für Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Technische Volkswirtschaftslehre an. Wer seine mathematischen Schulkenntnisse vor Studienbeginn auffrischen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig. Corona-bedingt findet der Vorkurs in diesem Jahr im Online-Format statt.

Mehr Informationen und zur Anmeldung
Logo Deutsche Forschungsgesellschaft
Forschung zu Bilddatenanalyse gefördert durch die DFG

Die Forschungsgruppe von Prof. Mädche hat eine DFG-Förderung für das Forschungsvorhaben: “Advertising over Time: Interactive Machine Learning for Image Data Analysis“ erhalten. Das Forschungsprojekt wird in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim, Business School, Prof. Stahl durchgeführt. Ziel des Projekts ist es, die Entwicklung von Werbung auf Basis von Bilddaten zu verstehen. Im Besonderen wird an einem interaktiven maschinellen Lernsystem (IML) gearbeitet, mit dem eine große Menge an Bilddaten über einen Zeitraum von bis zu 150 Jahren untersucht werden kann. 

Mehr über die Forschungsgruppe
Leerer Vorlesungssaal
ARES 2020 - International Conference on Availability, Reliability and Security mit Beteiligung von KASTEL

Am 28. August 2020 fand die “15th International Conference on Availability, Reliability and Security (ARES)” als Online-Veranstaltung erfolgreich statt. Den Vorsitz des Programmkomitees hatten die KASTEL-PIs Prof. Melanie Volkamer und Jun-Prof. Christian Wressnegger übernommen. Mit einer Annahmequote von 17.65% („Full Paper”) bzw. 22.22% (mit „Short Paper”) bei 153 Einreichungen war die Konferenz dieses Jahr besonders kompetitiv. Die akzeptierten Paper und ihre Vorträge sind auf der Webseite der Konferenz hochgeladen.

 

Zu den Paper
Blaue LED Leuchten
Ideen für die Zukunft des Wissenschaftlichen Arbeitens

Prof. Dr. Ali Sunyaev (AIFB) ist Teil des Wissenschaftlichen Komittees des ETH Library Labs. Ziel ist, die Weiterentwicklung von Informationsinfrastruktur und - services für Wissenschaft, Forschung und Lehre. Dadurch sollen wissenschaftliche Informationsquellen breiter und effizienter genutzt werden. Mit seiner Expertise und dem Forschungsschwerpunkt "Kritische Infrastrukturen" steht Ali Sunyaev der Initiative beratend zur Seite. Wer innovative Ideen hat und sich aktiv am Projekt beteiligen möchte, kann sich noch bis zum 30. September um ein Innovator Fellowship bewerben. 

Mehr über das ETH Library Lab
Bücherstapel
Maskenpflicht-Kontrolle mit Künstlicher Intelligenz

Wie kann Künstliche Intelligenz helfen, die Maskenpflicht per Videoüberwachung in Bus, Bahn oder dem Einzelhandel besser zu kontrollieren? Dieser Frage gingen Niklas Kühl (KSRI), Dominik Martin (KSRI), Clemens Wolff (KSRI) und Melanie Volkamer (SECUSO) in einer Studie nach. Dafür wurde ein Algorithmus mit Bildern von Maskenträgerinnen und Maskenträgern aus dem Internet trainiert. Das Thema Datenschutz spielt hierbei  eine sensible Rolle. Um keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen, wurden in der Studie Gesichtszüge unkenntlich gemacht. 

Zur Studie
Halb zugeklappter Laptop
Blogbeitrag über Ziel und Zweck simulierter Phishing Kampagnen

In einem neuen Blogbeitrag beschreiben Melanie Volkamer (KIT, SECUSO), Martina A. Sasse (Universität Bochum, Horst Görtz Institut) und Franziska Boehm (KIT, FIZ Karlsruhe) Ziele, Formen und Probleme simulierter Phishing-Kampagnen. Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es im frei verfügbaren Artikel zu "Phishing-Kampagnen zur Mitarbeiter-Awareness". Auch die Zeit berichtete bereits über den Umgang mit Phishing-Nachrichten.

Zum Artikel
Bücherstapel
Corona Tests für Reiserückkehrer - kostenlos oder kostenpflichtig?

Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten sollten auf das Virus getestet werden. Hier sind sich Viele einig. Doch wer zahlt für die Corona-Tests? Nora Szech vom ECON am KIT und Marta Serra-Garcia von der University of California zeigen in einer repräsentativen Studie, dass 4 von 5 Personen sich testen lassen würden, wenn der Test kostenlos ist. Bereits bei geringen Kosten sinkt die Test-Bereitschaft. Mehr zu diesem Thema im Spiegel Artikel.

Zur Studie
Zwei Personen vor einem Touch-Terminal
KD²Ex – Karlsruhe Decision and Design Experimentation Ecosystem

Dank einer Förderung der KIT Future Fields Sonderausschreibung, können neue Formen der experimentellen Forschung im Sinne von Digital Citizen Science in Karlsruhe realisiert werden. Fokus des aktuellen Forschungsfeldes ist "Wellbeing at Home" aus Arbeits-und Bildungsperspektive. Am interdiziplinaren Projekt sind KIT-Professorinnen und Professoren der Institute, AIFB, ECON, IBU, IFSS sowie IISM beteiligt.

Mehr erfahren
Bewerbungsunterlagen KIT-WirtschaftsinformatikKarlsruher Institut für Technologie
Neue Auswahlsatzung Master Wirtschaftsinformatik

Studieninteressierte aufgepasst! Die Auswahlsatzung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik wurde aktualisiert. Neu sind die Zugangsvoraussetzungen und Auswahlkriterien. Diese neue Auswahlsatzung wird erstmalig im Auswahlverfahren für das Sommersemester 2021 angewendet. 

Zur neuen Auswahlsatzung
Karlsruher Schloss mit Hinweis zur Digital Innovation Challenge
Challenge accepted? Innovative Softwarelösungen gesucht!

Die Gesellschaft für Informatik ruft Studierende der Wirtschaftsinformatik, Informatik und weiterer verwandter Studiengänge zur Digital Innovation Challenge am 29.10. auf. Gesucht werden Softwarelösungen zu realen Anwendungsfällen aus der Praxis von Unternehmen wie Google, IBM oder SAP. 

Weitere Informationen
Schloss, IT-Security, PasswortsicherheitBild von Pete Linforth auf Pixabay
Wie sicher ist Ihr Passwort?

Sicherheitsvorfälle in Unternehmen lassen sich häufig auf passwortbezogene Angriffe zurückführen. Wie können Mitarbeitende für die Verwendung und Relevanz sicherer Passwörter sensibilisiert werden? Die KIT-Forschungsgruppe SECUSO um Prof. Melanie Volkamer geht dieser Frage nach und untersucht inwiefern textbasierte Materialien für mehr Passwortsicherheit in Unternehmen sorgen können. Die Ergebnisse sind jüngst in der Zeitschrift „Datenschutz und Datensicherheit“ veröffentlicht.

Zum Artikel
Reallabor Quartier Zukunft
Wissenschaft und Gesellschaft - starke Partner für eine nachhaltige Zukunft

In Reallaboren wird nachhaltiger Wandel durch ein kooperatives Miteinander von Bürgerschaft und Wissenschaft angestoßen. Ein neues Setting für transdisziplinäre Forschung? Prof. Dr. Armin Grunwald und Dr. Oliver Parodi vom ITAS präsentierten die Idee des "Reallabors" sowie den konkreten Anwendungsfall „Quartier-Zukunft“ im Rahmen des Colloquium IISM am 23.07.

Zur Zusammenfassung des Vortrags
Studentin
Studienstart 2020 - Studieren in Corona-Zeiten

Sie Interessieren sich für ein Studium an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften? Doch sind sich unsicher, wie Ihr Erstsemester in Zeiten von Corona ablaufen wird? Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen zur digitalen Lehre und freuen uns Ihnen vielfältige digitale Lehrveranstaltungen anzubieten.

Mehr zum Studienstart 2020
Diagramm werteorientierter Internet Dienste
Wie können internet-basierte Dienste für User bereitgestellt werden, ohne die Privatsphäre zu verletzen?

Alexander Mädche und  Martina Zitterbart erläutern ihre Ideen in einem Blogbeitrag des Projektes digilog@bw. Ziel ist, den Einfluss der Digitalisierung auf einzelne Individuen und auf die Gesellschaft zu untersuchen.

Zum Blogbeitrag
Projekt Inspection
Mit künstlicher Intelligenz und gezielter Ansprache gegen Fake Shops

 Im BMBF Projekt  "Inspection" arbeiten die Forschungsgruppe SECUSO des AIFB und weitere Partner daran, Fake Shops auf gehackten Webseiten von außen zu identifizieren, Betroffene dieser Hackings gezielt zu informieren und potentiell Betroffene schon frühzeitig für die Fake Shop-Problematik zu sensibilisieren. Das Projekt Kick-Off fand am 15.07. am KIT statt.

Mehr über das Projekt
Mikrofon
Wie kann die Corona Pandemie überwunden werden?

Diese Frage diskutierte Prof. Dr. Nora Szech  am 15. Juli mit US-Ökonom und Nobelpreisträger Paul Romer im Rahmen der "Test the World" Initiative. Das Online-Interview ist nun verfügbar. Eine Zusammenfassung des Interviews finden Sie hier

Zum Interview
Teamprojekt Infoveranstaltung 02.Juliistock.com/skynesher
Online-Infosession "Teamprojekt Wirtschaft & Technologie" -Folien & Recording

Theoretisches Wissen in einem praktischem Anwendungsfall gemeinsam bearbeiten? Erfahren Sie mehr über das Teamprojekt - das neue Element im Studiengang B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen am KIT in der Online-Infosession.

Vortrag anschauen
CHE Ranking Siegel 2020/2021
CHE-Ranking 2020: Sehr gute Ergebnisse für Wirtschaftsingenieurwesen am KIT

Im aktuellen CHE-Hochschulranking ist Wirtschaftsingenieurwesen am KIT neunmal in der Spitzengruppe vertreten, darunter in den Kategorien ‚Allgemeine Studiensituation', ‚Lehrangebot' und ‚Unterstützung im Studium'.

Zum CHE-Ranking
Wirtschaftsingenieurwesen KIT Ranking 2020
Wirtschaftsingenieur­wesen am KIT im WirtschaftsWoche-Ranking 2020 erneut auf Platz 2

Im aktuellen Hochschulranking verteidigt das KIT im Fach Wirtschafts­ingenieur­wesen den zweiten Platz. Das in der Wirtschafts­Woche veröffentlichte Ergebnis basiert auf einer Umfrage unter 590 Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen.

Weitere Informationen