KIT-Fakultätslehrpreis

Logo KIT

Einmal im Jahr verleiht das Präsidium des KIT den KIT-Fakultätslehrpreis für herausragende Lehre, der mit 10.000 Euro dotiert ist und pro KIT-Fakultät ausgelobt wird. Das Preisgeld ist zur weiteren Verbesserung von Lehre und Studium zu verwenden.

Der KIT-Fakultätslehrpreis geht an Einzelpersonen des hauptberuflichen wissenschaftlichen Personals oder an Arbeitsgruppen von drei bis fünf Mitgliedern oder an für die Lehre verantwortliche Organisationseinheiten, deren Lehrveranstaltungen sich durch neue Formen des Lehrens und Lernens, Interdisziplinarität, hohe Aktualität des vermittelten Fachwissens und hohen Forschungsbezug auszeichnen oder mit dem dezidierten Aufbau von Schlüsselqualifikationen zur ganzheitlichen Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden beitragen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der vergangenen Jahre an unserer KIT-Fakultät sind:

 

2021: Prof. Dr. Orestis Terzidis (EnTechnon)

 

2020: Prof. Dr. Ali Sunyaev (AIFB)
2019: Prof. Dr. Alexander Mädche (IISM)

 

2018: Prof. Dr. Petra Nieken (IBU)
2017: Prof. Dr. Oliver Grothe und Prof. Dr. Melanie Schienle (ECON)
2016: Prof. Dr. Stefan Nickel (IOR)
2015: Prof. Dr. Martin Klarmann (IISM)
2014: Prof. Dr. Marc Wouters (IBU)

2013: Prof. Dr. Hartmut Schmeck, Dr. Sanaz Mostaghim, Lukas König und Friederike Pfeiffer-Bohnen (AIFB)
2012: Karlsruher Service Research Institut (KSRI)
2011: Prof. Dr. Oliver Stein (IOR)
2010: Prof. Dr. Stefan Tai (AIFB)
2009: Prof. Dr. Marliese Uhrig-Homburg (FBV)
2008: Prof. Dr. Christof Weinhardt (IISM)
2007: Prof. Dr. Andreas Oberweis (AIFB)