english  | Home | Impressum | KIT
Ankündigungsdatum: 23.01.2003

Studiengänge: WiIng / TVWL
Betroffene Module:

Vorgehen zur Prüfungszulassung und -anmeldung für die Studiengänge WiIng (DPO 1983) sowie TVWL

Gültig ab Prüfungszeitraum WS 02/03

Wegen der Flexibilisierung der Prüfungsmöglichkeiten und der damit verbundenen komplexeren Prüfungsstruktur in den einzelnen Fachgebieten der Diplomprüfung hat die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften mit dem Studienbüro vereinbart, dass Teilprüfungszulassungen unterhalb der (Teil-)Gebietsebene ab sofort über das Prüfungssekretariat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgestellt werden (Fall A).

Darüber hinaus werden auch neu in den Studienplan aufgenommene (Teil-)Gebiete nicht mehr vom Studienbüro zugelassen (Fall B).

Fall A: Zulassung zu einer Teilprüfung unterhalb der (Teil-)Gebietsebene.

  1. Das Studienbüro händigt Ihnen bei Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen die Gesamtzulassung für das (Teil-)Gebiet aus.
  2. Zusammen mit dem entsprechenden Prüfungsplan auf dem Sie Ihre Teilprüfungen ankreuzen, geben Sie diese Zulassung im Prüfungssekretariat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Kollegium am Schloss, Bau I) ab. (zB Briefkasten od. persönlich während der Öffnungszeiten werktags von 10-12, Mo. von 11-12).
  3. Zulassungen, die direkt am Institut abzugeben sind, können ca. 3 Tage später abgeholt werden.
  4. Die übrigen Zulassungen gehen direkt zur Anmeldung.

Fall B: Zulassung für ein neues (Teil-)Gebiet.

  1. Wenn das neue (Teil-)gebiet nicht über das Studienbüro zugelassen werden kann, erhalten Sie dort einen Leistungsnachweis Ihres Hauptdiploms, falls Sie noch keine Diplomrüfungen abgelegt haben, erhalten Sie einen VD-Leistungsnachweis mit einem entsprechenden Vermerk.
  2. Auf der Rückseite tragen Sie das Fach und das (Teil-)Gebiet ein, für das Sie eine Zulassung benötigen, e-mail-Adresse dazu und entsprechend Fall A Punkt 2 weiter verfahren.).

Fall C: Mischform aus A und B.

Sie verfahren wie nach Fall B und fügen dem Leistungsnachweis einen Prüfungsplan wie in Fall A beschrieben hinzu.