Technische Volkswirtschaftslehre

Überblick durch Detailwissen gewinnt an Bedeutung

Unternehmen müssen Trends und gesamtwirtschaftliche Entwicklungen frühzeitig erkennen, um vorausschauend Entscheidungen treffen und erfolgreich agieren zu können. Zur Vorbereitung von Produktentwicklungen, zum Markteintritt, zur Preisfindung oder zur Optimierung des bestehenden Angebotes werden daher Persönlichkeiten benötigt, die fundierte Entscheidungen treffen können.

Der technische Volkswirt findet Antworten

Technische VWL am KIT studieren Istock.com/ metamorworks

Technische Volkswirte decken anhand geeigneter Methoden und Analysetechniken Trends und Entwicklungen in einem sich stetig wandelnden Markt auf. Vom technischen Einkäufer über den Unternehmensberater bis hin zum Analysten oder Marktforscher, sind technische Volkswirte in zahlreichen Berufsfeldern tätig. Vor allem Banken, die öffentliche Verwaltung, aber auch Konzerne und große Unternehmen haben Bedarf an Führungskräften mit technisch-volkswirtschaftlicher Ausbildung.

Hinweis zur Bewerbung im Wi/Se 2022/23: Der konsekutiven Masterstudiengang Technische Volkswirtschaftslehre wird voraussichtlich ab dem WS 23/24 für Neueinschreiber nicht mehr angeboten. Der Start des inhaltlich neu konzipierten Bachelor- und Masterstudiengangs Digital Economics ist zum WS 23/24 geplant.

 

Das sagen unsere Studierende über den Studiengang Technische Volkswirtschaftslehre: