KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

WTTW01 Spezielle Werkstoffkunde

Koordination

Fakultät: Fakultät für Maschinenbau

Institut: Institut für Keramik im Maschinenbau

Koordinator: Prof. Dr. M.J. Hoffmann

Modulprüfung

Die Modulprüfung erfolgt in Form von einer mündlichen Prüfung.

Im Rahmen des Moduls sind Veranstaltungen im Umfang von mindestens 12 SWS verpflichtend.

Die Vorlesungen "Physikalische Grundlagen der Lasertechnik" [21612] und "Lasereinsatz im Automobilbau" [21642] dürfen nicht mit "Spezielle Werkstoffkunde" kombiniert werden.

Die Prüfungen werden einmal im Semester angeboten. Wiederholungsprüfungen sind zu jedem ordentlichen Prüfungstermin möglich.

Kurse im Modul

Nr. Veranstaltung SWS Sem. LP DozentIn
21627 Oberflächentechnische Verfahren für funktionelle Anwendungen 2/0 S 3,5 Zum Gahr
21612 Physikalische Grundlagen der Lasertechnik 2/1 W 3,5 Schneider
21626 Werkstoffliche Aspekte der Tribologie 2/0 S 3,5 Zum Gahr
21603 Werkstoffkunde III 4/0 W 7 Zum Gahr
21755 Einführung in die keramischen Werkstoffe 2/0 W 3,5 Hofmann
21754 Grundlagen der Herstellungsverfahren der Keramik und Pulvermetallurgie 2/0 W 3,5 Oberacker
21618 Superharte Dünnschichtmaterialien 2/0 W 3,5 Ulrich
21642 Lasereinsatz im Automobilbau 2/0 S 3,5 Schneider
21601 Aufbau von Eigenschaften von Schutzschichten 2/0 W 3,5 ulrich
21643 aufbau und Eigenschaften verschleißfester Werkstoffe 2/0 S 3,5 Ulrich
21775 Struktur- und Funktionskeramiken 2/0 S 3,5 Hoffmann

Anmerkungen

Es besteht die Möglichkeit andere Gebiete zu Vertiefen: Strukturkeramik, Funktionskeramik, pulvermetallurgische Herstellungsverfahren und Lasertechnik.

Für die Veranstaltung [21775] wird empfohlen [21775] zu hören.